TEL. 0201 230001, KETTWIGER STR. 2-10, 45127 ESSEN

Rechtsgebiete » Grundstücksrecht

Wegen der immensen wirtschaftlichen Auswirkungen von Grundstücksgeschäften auf alle Beteiligten, kommt der rechtlichen Gestaltung der Geschäfte besondere Bedeutung zu. Der Gesetzgeber trägt dieser Bedeutung Rechnung, indem er für Grundstücksgeschäfte die notarielle Beurkundung vorschreibt. Die notarielle Form gilt nicht nur für den Kauf und Verkauf von Grundstücken, sondern auch für die Belastung mit Hypotheken, Grundschulden oder Dienstbarkeiten.

Wir beraten Sie anwaltlich zu Fragen der Vertragsgestaltung und zu allen sich aus Grundstücksangelegenheiten ergebenden Rechtsproblemen.

zurück zu den Rechtsgebieten


Aktuelles aus dem „Grundstücksrecht”:



weitere Meldungen ansehen


Urteile aus dem „Grundstücksrecht”:


Die berufsrechtliche Regelung des § 9 Abs. 1 BO-ÖbVI, nach der der Öffentlich bestellte Vermessungsingenieur nur auf Auftrag tätig wird, schränkt die Möglichkeit, nach § 11 Abs. 1 Nr. 1 HVwKostG neben

weitere Urteile ansehen

Aktuelles

[Sonstiges]
Telefonleitungsstörung
05.06.2018

[Verkehrsrecht]
BGH: Dashcam-Aufnahmen sind vor Gericht als Beweismittel zulässig
17.05.2018

[Sonstiges]
Unsere neue Homepage geht online!
03.04.2018

Urteile

[BGH]
Az. VII ZR 348/13
Urteil vom 02.06.2016

[OLG Celle]
Kostenvorschuss vor Abnahme beim BGB Bauvertrag
Urteil vom 11.05.2016

[BGH]
Bank muss bei Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung bestehende Sondertilgungsrechte voll berücksichtigen.
Urteil vom 19.01.2016

Rechtsgebiete