TEL. 0201 230001, KETTWIGER STR. 2-10, 45127 ESSEN

Rechtsgebiete » Bau- und Architektenrecht

Die zunehmende Komplexität des Baugeschäfts in unheilvoller Kombination mit einem immer spezielleren und gerade für den juristischen Laien stetig intransparenter werdenden Baurecht, lassen den Traum vom reibungslosen Ablauf eines Bauvorhabens heute nicht selten zum Alptraum werden. Ein Szenario, das gewerbliche Bauherren ebenso betrifft, wie die Erbauer privater Einfamilienhäuser.

Die typischen Streitigkeiten entzünden sich dabei rund um Abnahme und Bezahlung der einzelnen Arbeiten. Handwerkliche Mängel sowie unberechtigt gekürzte Rechnungen bilden hier die häufigsten Konfliktpotenziale. Nicht selten führen Baumängel auch zu Gesundheitsbeeinträchtigungen. Insbesondere in diesen Fällen ist Eile geboten und einer unserer erfahrenen Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht sollte mit der juristisch eindeutigen Klärung einer solchen Angelegenheit betraut werden. Mit unserer Expertise betreuen wir Architekten, Bauunternehmer und private Bauherren in allen Phasen eines Bauvorhabens.

Dabei reicht unser Spektrum von der beratenden Tätigkeit beim Abschluss des Architekten- und Bauvertrages bis hin zur schnellen und konsequenten gerichtlichen Durchsetzung von Honorar- und Werklohnansprüchen der Baubeteiligten. Die sichere Klärung und Durchsetzung von Mängelbeseitigungs- und Gewährleistungsansprüchen runden unsere Betreuung ab.

zurück zu den Rechtsgebieten


Aktuelles aus dem „Bau- und Architektenrecht”:











weitere Meldungen ansehen


Urteile aus dem „Bau- und Architektenrecht”:




Kostenvorschuss vor Abnahme beim BGB Bauvertrag


Zu den Rechtsfolgen eines überschrittenen Kostenvoranschlags, § 650 BGB


Mangelfolgeschaden, Sachverständigenkosten, Ersatzvornahme, Architektenhonorar VOB/B (2009) §§ 12 Nr. 4 Abs. 1 S. 1; 13 Nr. 7 Abs. 3; HOI (1995) § 15 Abs. 2 Nr. 8


Mängelrechte des Bestellers vor Abnahme der Werkleistung Normen: BGB § 637 Abs. 3, VOB/B § 13 Abs. 5 Nr. 2

weitere Urteile ansehen

Aktuelles

[IT-Recht und Wettbewerbsrecht]
Rechtsanwalt Kai Kinscher jetzt auch Fachanwalt für Informationstechnologierecht
16.11.2018

[Urheber-, Medien- und Markenrecht]
EuGH-Urteil zur Haftung der Familie beim Filesharing
19.10.2018

[Mietrecht]
BGH: Schönheitsreparaturen auch bei Verpflichtung gegenüber Vormieter nicht formularmäßig auf Mieter abzuwälzen
23.08.2018

Urteile

[BGH]
Az. VII ZR 348/13
Urteil vom 02.06.2016

[OLG Celle]
Kostenvorschuss vor Abnahme beim BGB Bauvertrag
Urteil vom 11.05.2016

[BGH]
Bank muss bei Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung bestehende Sondertilgungsrechte voll berücksichtigen.
Urteil vom 19.01.2016

Rechtsgebiete