TEL. 0201 230001, KETTWIGER STR. 2-10, 45127 ESSEN

Rechtsgebiete » Sozialrecht

Mit den Sozialgesetzbüchern fasst der Gesetzgeber das einst in weit verstreuten Gesetzen geregelte Sozialrecht nunmehr in einem Regelungswerk zusammen. In der Sache hat sich dadurch wenig an der komplexen Materie geändert, die sich vom Vertragsarztrecht über das Schwerbehindertenrecht, das Kranken-, Pflege-, Renten- und Unfallversicherungsrecht bis hin zum Recht der Arbeitsförderung erstreckt. Daneben zählen auch die Regelungen des Kinder- und Erziehungsgeldes zum Sozialrecht, auch wenn gerichtliche Streitigkeiten in diesen Angelegenheiten z. T. vor dem Finanzgericht auszutragen sind. Wir nehmen Ihre Rechte gegenüber Ihrem Arbeitgeber, den Berufsgenossenschaften und sonstigen Versicherungsträgern wahr und versuchen durch zügige Arbeit zur Verkürzung der oftmals langen Verfahrensdauer beizutragen. Gegebenenfalls vertreten wir Sie vor den Gerichten der Sozialgerichtsbarkeit.

zurück zu den Rechtsgebieten


Aktuelles aus dem „Sozialrecht”:



weitere Meldungen ansehen

Aktuelles

[IT-Recht und Wettbewerbsrecht]
Rechtsanwalt Kai Kinscher jetzt auch Fachanwalt für Informationstechnologierecht
16.11.2018

[Urheber-, Medien- und Markenrecht]
EuGH-Urteil zur Haftung der Familie beim Filesharing
19.10.2018

[Mietrecht]
BGH: Schönheitsreparaturen auch bei Verpflichtung gegenüber Vormieter nicht formularmäßig auf Mieter abzuwälzen
23.08.2018

Urteile

[BGH]
Az. VII ZR 348/13
Urteil vom 02.06.2016

[OLG Celle]
Kostenvorschuss vor Abnahme beim BGB Bauvertrag
Urteil vom 11.05.2016

[BGH]
Bank muss bei Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung bestehende Sondertilgungsrechte voll berücksichtigen.
Urteil vom 19.01.2016

Rechtsgebiete