TEL. 0201 230001, KETTWIGER STR. 2-10, 45127 ESSEN

Aktuelles

[Arbeitsrecht]

Keine altersabhängige Staffelung der Urlaubsdauer

20.03.2012
Das Bundesarbeitsgericht hat am 20.03.20212 entschieden, dass die unterschiedliche Urlaubsdauer im öffentlichen Dienst gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst eine unzulässige Diskriminierung darstellt. Nach der Staffelung beträgt die Urlaubsdauer je nach Alter 26, 29 oder 30 Urlaubstage. Nach dem Urteil ist der Urlaubsanspruch der noch nicht zur höchsten Staffel zugehörigen Arbeitnehmer (unter 40 Jahren) aufzustocken. Denn die tarifliche Urlaubsstaffelung verfolge nicht das legitime Ziel, einem angeblich gesteigerten Erholungsbedürfnis älterer Menschen Rechnung zu tragen. Ein gesteigertes Erholungsbedürfnis von Beschäftigten lässt sich nach dem Urteil kaum begründen.

Das Arbeitsrecht wird bei uns betreut durch Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Horst Fromlowitz

zurück zu den Meldungen

Aktuelles

[Familienrecht]
Neue Düsseldorfer Tabelle 2019
17.12.2018

[IT-Recht und Wettbewerbsrecht]
Rechtsanwalt Kai Kinscher jetzt auch Fachanwalt für Informationstechnologierecht
16.11.2018

[Urheber-, Medien- und Markenrecht]
EuGH-Urteil zur Haftung der Familie beim Filesharing
19.10.2018

Urteile

[BGH]
Az. VII ZR 348/13
Urteil vom 02.06.2016

[OLG Celle]
Kostenvorschuss vor Abnahme beim BGB Bauvertrag
Urteil vom 11.05.2016

[BGH]
Bank muss bei Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung bestehende Sondertilgungsrechte voll berücksichtigen.
Urteil vom 19.01.2016

Rechtsgebiete