TEL. 0201 230001, KETTWIGER STR. 2-10, 45127 ESSEN

Aktuelles

[IT-Recht und Wettbewerbsrecht]

Neue Widerrufsbelehrungen im Onlinehandel notwendig

10.06.2010
Der Gesetzgeber hat mit Wirkung zum 11.06.2010 die Art und Weise der Widerrufsbelehrung geändert.
Verstöße hiergegen resultieren nach unseren Erfahrungen früher oder später zu Abmahnungen, die mit erheblichen Kosten verbunden sein können. Ebenso mahnen andere Wettbewerber fehlende Angaben im Impressum ab.

Ein Link zur Homepage des Bundesjustizministeriums mit einem Muster zur Widerrufsbelehrung ist unten angefügt.

Für weitere Fragen rund um das Wettbewerbs- und IT-Recht steht Ihnen Rechtsanwalt Hendrik Fromlowitz zur Verfügung.

www.bmj.bund.de/files/c5c94582ba624f12177354778557f317/4531/Musterbebelehrungen%20ab%2011-06-2010.pdf

zurück zu den Meldungen

Aktuelles

[Familienrecht]
Neue Düsseldorfer Tabelle 2019
17.12.2018

[IT-Recht und Wettbewerbsrecht]
Rechtsanwalt Kai Kinscher jetzt auch Fachanwalt für Informationstechnologierecht
16.11.2018

[Urheber-, Medien- und Markenrecht]
EuGH-Urteil zur Haftung der Familie beim Filesharing
19.10.2018

Urteile

[BGH]
Az. VII ZR 348/13
Urteil vom 02.06.2016

[OLG Celle]
Kostenvorschuss vor Abnahme beim BGB Bauvertrag
Urteil vom 11.05.2016

[BGH]
Bank muss bei Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung bestehende Sondertilgungsrechte voll berücksichtigen.
Urteil vom 19.01.2016

Rechtsgebiete