TEL. 0201 230001, KETTWIGER STR. 2-10, 45127 ESSEN

Aktuelles

[Bank- und Kapitalmarktrecht]

Bundesgerichtshof entscheidet: Bearbeitungsgebühren ab 2004 noch rückforderbar!

29.10.2014
Das lang erwartete abschließende Urteil des Bundesgerichtshofes zur Verjährung der Rückforderung von Bearbeitungsentgelten ist da!

Danach begann die kenntnisabhängige dreijährige Verjährungsfrist nach § 195 BGB i. V. m. § 199 Abs. 1 BGB für früher entstandene Rückforderungsansprüche erst mit dem Schluss des Jahres 2011 zu laufen, weil Darlehensnehmern die Erhebung einer entsprechenden Rückforderungsklage nicht vor dem Jahre 2011 zumutbar war.

Die Pressemitteilung des BGH finden sie hier.

Sobald die Urteile im Langtext verfügbar sind, finden Sie diese unter der Rubrik "Urteile".

Sollten Sie im Zeitraum ab 2004 bis heute Bearbeitungsgebühren in Ihrem Darlehensvertrag gezahlt haben, ist Ihnen Rechtsanwalt Peer Reitner mit der Rückforderung gerne behilflich.

zurück zu den Meldungen

Aktuelles

[Familienrecht]
Neue Düsseldorfer Tabelle 2019
17.12.2018

[IT-Recht und Wettbewerbsrecht]
Rechtsanwalt Kai Kinscher jetzt auch Fachanwalt für Informationstechnologierecht
16.11.2018

[Urheber-, Medien- und Markenrecht]
EuGH-Urteil zur Haftung der Familie beim Filesharing
19.10.2018

Urteile

[BGH]
Az. VII ZR 348/13
Urteil vom 02.06.2016

[OLG Celle]
Kostenvorschuss vor Abnahme beim BGB Bauvertrag
Urteil vom 11.05.2016

[BGH]
Bank muss bei Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung bestehende Sondertilgungsrechte voll berücksichtigen.
Urteil vom 19.01.2016

Rechtsgebiete