Impressum

Teigelack, Vollenberg & Fromlowitz GbR
Kettwiger Str. 2-10
45127 Essen

Postfach: 103163 in 45031 Essen

Gesellschafter: Horst Fromlowitz, Dr. Lenhard Teigelack und Hendrik Fromlowitz

Telefon: 0201 230001 + 2405360
Telefax: 0201 230004
Homepage: http://www.teigelack.de
Email: info@teigelack.de

Verantwortlicher i. S. d. § 55 Abs. 2 RStV: Rechtsanwalt Hendrik Fromlowitz (Anschrift s.o.)

USt-IdNr.: DE119645123

Informationen zur Online-Streitbeilegung:
Die Europäische Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Streitbeilegung (sog. „OS-Plattform”) bereit. Die OS-Plattform ist unter folgenden Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr


Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Rechtsanwälte
Dr. Dieter Teigelack (bis 2016),
Willi Vollenberg,
Horst Fromlowitz,
Bernd Teigelack,
Dr. Lenhard Teigelack,
Hendrik Fromlowitz,
Peer Reitner und
Kai Kinscher

Bankverbindung: Nationalbank Essen
Kontonummer: 2 245 051
Bankleitzahl: 360 200 30
IBAN: DE30 3602 0030 0002 2450 51
BIC: NBAGDE3EXXX

Berufshaftpflichtversicherung für sämtliche Rechtsanwälte der Kanzlei:
ERGO Versicherung AG
Victoriaplatz 1
40198 Düsseldorf
Tel 0800 3746-000 (gebührenfrei innerhalb Deutschland)
Geltungsbereich: Europäische Union

Die hier vorgestellten Personen tragen die Berufsbezeichnung "Rechtsanwältin" oder "Rechtsanwalt".
Der Staat, in dem die Berufsbezeichnung verliehen worden ist, ist die Bundesrepublik Deutschland.
Die Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt" bzw. "Rechtsanwältin" wurde den Mitgliedern der Sozietät aufgrund bundesdeutscher Rechtsnormen nach bestandener 2. juristischer Staatsprüfung und einem besonderen Zulassungsverfahren zunächst von dem jeweils zuständigen Justizministerium durch den Präsidenten des jeweils für ihren Sitz zuständigen Oberlandesgerichts bzw. aufgrund der ab dem 08.09.1998 geänderten Rechtslage von der jeweiligen örtlichen Rechtsanwaltskammer zuerkannt. Sie unterliegen den berufsrechtlichen Bestimmungen der Bundesrechtsanwaltsordnung vom 01.08.1959 und des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) nebst Vergütungsverzeichnis (VV), das die bis zum 30.06.2004 geltende Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO) vom 26.07.1957 ersetzt, in den jeweils geltenden Fassungen sowie den Berufs- und Fachanwaltsordnungen der Bundesrechtsanwaltskammer vom 22.03.1996 in den jeweils geltenden Fassungen.

Berufsrechtliche Aufsichtsbehörde ist die Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm, Ostenallee 18, 59063 Hamm, Telefon: 02381/98 50-00, Fax: 02381/98 50-50

Die Berufsbezeichnung "Notar" bzw. "Notarin" wurde den Mitgliedern der Sozietät jeweils in dem Bundesland, in dem der Notar/die Notarin bestellt ist, aufgrund für Deutschland einheitlicher berufsrechtlicher Regelungen (Bundesnotarordnung vom 24.02.1961) in der jeweils geltenden Fassung verliehen. Sie unterliegen den Bestimmungen des Beurkundungsgesetzes vom 28. August 1969 sowie des Gesetzes über die Kosten in Angelegenheiten der Freiwilligen Gerichtsbarkeit (Gerichts- und Notarkostengesetz, "GNotKG" vom 23.07.2013) in den jeweils geltenden Fassungen.

Die Notare unserer Sozietät sind Mitglieder der Notarkammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm, Ostenallee 18, 59063 Hamm, Bundesrepublik Deutschland. Sie unterliegen den berufsrechtlichen Bestimmungen der Bundesnotarordnung, des Beurkundungsgesetzes, des Gerichts- und Notarkostengesetzes, der Dienstordnung für Notare und der Richtlinien für die Amtspflichten und sonstigen Pflichten der Mitglieder der Notarkammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Präsidentin des Landesgerichts Essen, Zweigertstr. 52, 45130 Essen

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Alle verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung durch uns auf mögliche Rechtsverletzungen überprüft, insoweit waren keine rechtwidrigen Inhalte vorhanden. Eine dauerhafte Kontrolle der Inhalte der verlinkten Seiten ist ohne konkrete Anhaltspunkte für eine Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Kenntniserlangung einer Rechtsverletzung wird der entsprechende Link unverzüglich entfernt.